FANDOM


Das Ideenmanagement fördert die Kreativität der Mitarbeiter und ermöglicht ihnen, über die Tagesarbeit hinaus, an der Zukunftssicherung des Unternehmens mitzuarbeiten.

Das Kürzel für Ideenmanagement ist IDM.


Das IDM ist

  • aus dem Betrieblichen Vorschlagswesen weiterentwickelt,
  • ein umfassendes Konzept mit unterschiedlichen Beteiligungsmöglichkeiten,
  • ein Oberbegriff für Vorschlagswesen und Veränderungsprozess mit vielfältigen Methoden und Synergiefeldern,
  • ein System mit komplexen Prozessen, vom Erfassen spontaner Ideen einzelner Mitarbeiter bis zur gezielten Ideen-Produktion in Gruppenarbeit,
  • unternehmenspezifisch strukturiert mit teils unterschiedlichen Abläufen,
  • mitarbeiterzentriert, d.h. Mitarbeiter werden in unternehmerische Entscheidungsprozesse einbezogen und nehmen an dem daraus entstehenden Erfolg teil,
  • ein Motivations- und Führungsinstrument, mit dem sich Ideen und Innovationen generieren lassen,
  • ein Verfahren, das Mitarbeiterinitiativen strukturiert managt, d.h. plant, steuert, anerkennt, organisiert und schnellstmöglich in betriebswirtschaftlichen Nutzen umsetzt, siehe Zielvereinbarung.


Das IDM

  • trägt zum kontinuierlichen Verbesserungsprozess KVP bei,
  • überläßt kreative Ideen nicht mehr dem Zufall,
  • fördert das unternehmerische Handeln der Ideengeber und erzeugt durch geschulte Gutachter und involvierte Führungskräfte eine nachhaltige Verbesserungskultur, obwohl es im betrieblichen Alltag von der Akzeptanz und Unterstützung der Führungskräfte abhängt,
  • schließt die Lücke zwischen den vom Unternehmen geplanten Verbesserungen und den Leistungsreserven seiner Mitarbeiter, siehe Motivation,
  • liefert messbarere Werte zu den weichen, zukunftsweisenden Faktoren (soft facts) siehe Balanced Score Card, Wissensbilanz,
  • ist ein Erfolgsfaktor für die Zukunft, siehe Rating, Zertifizierung,
  • hat keine starren Strukturen, sondern entwickelt sich ständig weiter, siehe Paradigmenwechsel.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.