FANDOM



Neuer VV: Wenn der Ideennehmer oder der Ideenmanager beim Annehmen eines "neuen VV" erkennt, dass es für diesen Anwendungsfall bereits einen früher eingereichten Vorschlag gibt, der dann Priorität hat, oder dass der Fachbereich bereits unabhängig vom eingereichten Vorschlag mit dem vorgeschlagenen Lösungsweg beschäftigt ist (Nachweis ??), dann wird die Initiative des Einreichers anerkannt, der Vorschlag jedoch abgeschlossen.

Bei einem dezentralen Modell oder Vorgesetztenmodell kann es dagegen erwünscht sein, dass wenn die Lösung an einer anderen Stelle zwar bekannt oder umgesetzt ist, jedoch nicht an der von dem Einreicher vorgeschlagenen Stelle, dass dann der "neue VV" als solcher bewertet wird, denn ohne ihn wäre die Verbesserung an dieser Stelle ja nicht zum Tragen gekommen.

Ideen, die ein Mitarbeiter selbst schon erprobt hat, können nachträglich noch als VV eingereicht werden, wenn die Betriebsvereinbarung die nachträgliche Einreichung nicht verbietet. Meist ist hierzu eine Frist zugelassen, die 3 Monate nicht übersteigen sollte. In diesem Zeitraum kann der Vorgesetzte noch nachvollziehen, ob die bereits eingeführte Verbesserung beauftragt war. Im Zweifelsfalle sollte aus formalen Gründen eine kleine Anerkennung nicht verwehrt werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.