FANDOM


Ein Verbesserungsvorschlag ( VV ) ist eine Idee,

um vom bisherigen IST-Zustand möglichst auf einen besseren SOLL-Zustand zu gelangen,

zur Fehlerbeseitigung oder zur Leistungssteigerung von Prozessen oder Produkten oder Arbeitsbedingungen etc.


Ideen, die diesem Kriterium genügen, sollten vom Unternehmen angenommen und motivierend anerkannt werden.

Ideengeber können Mitarbeiter oder Kunden sein (für Kunden gilt jedoch die Betriebsvereinbarung nicht).


In Betriebsvereinbarungen oft benutzte Definitionen eines VV, wie z.B.:

er muss Neu sein ,
er muss eine Sonderleistung darstellen,
er muss einen konkreten Lösungsweg aufzeigen,
er darf kein Fehlerhinweis sein,

dürfen keine Ausschlusskriterien sein, sondern Anforderungen, wie z.B.:

er muss Vorteil für das Unternehmen bringen,
er soll Arbeitssicherheit u. Unfallschutz erhöhen,
dem Gesundheits- oder Umweltschutz dienen.

Solche Definitionen sollen nur zum Anpassen der Prämienhöhe (nach oben oder nach unten) dienen (Prämienregelung).

Oftmals verzichten Unternehmen durch streng ausgelegte Anforderungen dabei fälschlicherweise ganz auf die entsprechenden Vorschläge, weil sie dann erst gar nicht angenommen werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.