FANDOM



Das Vorgesetztenmodell setzt auf den offenen Dialog zwischen dem Ideengeber (Einreicher) und seiner direkten Führungskraft, bei der er dann grundsätzlich die VV einreichen soll. Kann der Vorgesetzte als Ideennehmer die Ideen direkt umsetzen z.B. gemeinsam mit dem Einreicher, wird dies oft kleiner Regelkreis genannt, der Vorschlag dann Direkt-VV, da meist solche Vorschläge bis zu einer bestimmten Wertgrenze dann auch direkt durch die Führungskraft anerkannt und prämiert werden. Ist der Führungskraft dieses nicht möglich oder erlaubt, leitet sie die Vorschläge schnell weiter (Zuständigkeit) oder stellt sie dem Ideenmanager zur Weiterbearbeitung zur Verfügung, was dann einem Mischmodell entspricht.

Siehe Vorgesetztenmodell

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.